Free counter and web stats

Abessinier - Isatai´s Abessinier

Isatai´s  Abessinier
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Abessinier

Rasse

Die Abessinierkatze ist eine der ältesten gezüchteten Rassekatzen überhaupt.

Das Besondere am Aussehen dieser Katze ist ihr Fell. Jedes Haar ist drei- bis fünffach gebändert, man nennt das getickt. Das Fell ist kurz, anliegend und glänzend. Die markante Gesichtszeichnung und der muskulöse, elegante Körperbau der Abessinierkatze gibt ihr diesen „Wildkatzenlook“ und sie wird oft einem Minipuma verglichen. Zuerst wurden diese Katzen in rotbraun gezüchtet, was dann als "wildfarben" bezeichnet wurde, die Urfarbe der Abessinier.

1963 hat man in England erstmals eine neue Farb-Variante anerkannt, die so genannte "rote Abessinier". In einigen Würfen kamen diese braunroten Katzen vor. Heute sagt man zur roten Abessinier "sorrel", was ihrer Fellfarbe näher kommt, denn es ist eher ein zimtfarbener als roter Farbton. Inzwischen gibt es die Abessinierkatze auch in den Farbschlägen blau, beige- fawn und den Silber-Varianten.

Es gibt auch Abessinier, bei denen ein Elternteil eine Somali-Katze ist. Auch diese Abys sind kurzhaarig, tragen aber verdeckt das Langhaar-Gen ihres „somalischen“ Elternteils. Diese Katzen werden Abessinier-variant genannt und haben manchmal ein etwas „plüschiges“ Fell.

Seriöse Züchter verpaaren die Aby-variant nur mit Somalis, niemals mit Abessinerkatzen. Für den „Liebhaber“ ist allerdings kein Unterschied zwischen Abessinier und Abessinier variant wahrzunehmen. Ihr Wesen entspricht keineswegs ihren "wilden" Aussehen, sie ist lebhaft, gelehrig, intelligent und ihren "Dosenöffnern" absolut zugetan. Sie ist eifersüchtig und fordert "ihren Menschen".

Die Abessinierkatze ist nicht glücklich, wenn sie viel allein ist. Besser wäre es zwei Katzen zu halten, wenn man durch Berufstätigkeit viele Stunden außer Haus sein muss.

Jeder der einmal eine Abessinierkatze kennensgelernt hat, ist dem Charme und der Anmut dieser ganz besonderen Katze verfallen.

 
Last update : 10.09.2017
Mail:  gabriela.wolter@isatai.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü